Zebra_Poetry_2016_01

 

Im Oktober 2016 fand in Münster erstmals das ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin statt, das 2002 vom Haus für Poesie, vormals Literaturwerkstatt Berlin, aus der Taufe gehoben wurde. Es war die erste und ist die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren – den Poesiefilmen. Schauplatz und Festivalzentrum des ZEBRA war das Schloßtheater in Münster.

Zebra_Poetry_2016_02

Zebra_Poetry_2016_03

 

In dem Programmkino in der Melchestraße wurden an vier Tagen mehr als 220 Poesiefilme aus aller Welt gezeigt. Das lockte nicht nur Münsteraner, sondern auch rund 100 Filmemacher und Dichter ins Schloßtheater, um ihre Filme vorzustellen und aus den Gedichten zu lesen. Die Gäste kamen unter anderem aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland, der Ukraine, Belgien und den Niederlanden. Nachdem ihre Filme gezeigt wurde, beantworteten die Filmemacher und Dichter Fragen des Publikums.

 

Zebra_Poetry_2016_04

 

Das ZEBRA Poetry Film Festival richtete sich nicht nur an Erwachsene, sondern hatte mit dem ZEBRINO auch Poesiefilme für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren im Angebot. Unter den 22 internationalen Filmbeiträgen, die von der Schauspielerin Sarah Giese live deutsch eingesprochen wurden, konnte das Publikum nach der Vorstellung für seinen Lieblingsfilm abstimmen. Gewonnen hat der französische Animationsfilm AUTOMNE (deutsch: Herbst) von Hugo de Faucompret, der für die Preisverleihung am Sonntag spontan mit dem Zug aus Paris anreiste.

 

16-10-28LQ-0686

Neben dem ZEBRINO bot das ZEBRA Poetry Film Festivals im Rahmen des Kulturrucksacks Münster auch Workshops für Jugendliche an. Im Schreibworkshop vermittelte die Schriftstellerin Marion Gay den Jugendlichen mit Wörtern zu spielen und mit verschiedenen Gedichtformen zu experimentieren.

 

Zebra_Poetry_2016_06

 

Zebra_Poetry_2016_07

 

Im Handy-Video-Workshop probierte Musiker, Spoken Word-Artist, Slam Poet und Filmemacher Dean Ruddock mit den Jugendlichen künstlerische Techniken aus, um die Kunstformen Lyrik und Film kreativ miteinander zu verbinden. Einige der Teilnehmer des Schreibworkshops holten sich hier Anregungen, um ihre eigenen Gedichte des Schreibworkshops zu verfilmen.

 

Tonaufnahmen beim Handy-Video-Workshop im Rahmen des Kulturrucksacks Münster

Zebra_Poetry_2016_08

 

Leiter des Handy-Video-Workshops und Gewinner des NRW-Wettbewerbs Dean Ruddock

Zebra_Poetry_2016_09

 

Mit dem Handy-Video-Workshop-Leiter Dean Ruddock hatten die Jugendlichen einen kompetenten Lehrer, denn Deans Film VÖGEL AUF STROMLEITUNGEN lief nicht nur im NRW-Wettbewerb des ZEBRA Poetry Film Festivals, sondern gewann den Wettbewerb sogar. Über den Preisträger hatte zuvor, wie beim ZEBRINO Preis, das Publikum per Abstimmung entschieden. Neben den beiden Publikumspreisen vergab eine Festivaljury weitere Preise für den besten internationalen und den besten deutschsprachingen Poesiefilm des ZEBRA Poetry Film Festivals. In diesen beiden Wettbewerben konkurierten 120 Filme aus 86 Ländern miteinander. Die Qual der Wahl als Festivaljury hatten die Filme- und Festivalmacherin Juliane Fuchs, der belgische Video- und Klangkünstler Marc Neys und die Dichterin Sabine Scho.

Alle Gewinner des ZEBRA und die Jurybegündungen unter: https://www.zebrapoetryfilm.org/2016/news/2016/10/die-gewinner-des-zebra-poetry-film-festival-munster-berlin.html

 

Text: Denise Rietig

Fotos: Thomas Mohn

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.