16-04-02LetsPlay-9391Foto: Thomas Mohn

Die Drehbuchwerkstatt, die in den Osterferien in der Stadtbücherei Münster stattgefunden hat, ist mit einigen Youtube-Videos im Netz vertreten. Hier könnt ihr euch einige der Arbeitsergebnisse ansehen:

Ein Minecraft-Minidrama

SCHWEINEREI
von Leo Felix Tomazzoni

ICH Ein Schwein! Lecker!
EDGAR Ein Mensch! Hilfe!
ICH Hilfe, ein sprechendes Schwein!
EDGAR Hallo, ich bin Edgar.
ICH Hallo, ich bin hungrig.
EDGAR Mist! Ich bin dann mal weg. Tschüss.

 

 

OHRRINGE MIT SIEBEN
von Greta Nettelnstroth

JULIA Ich will das aber!
VATER Aber das tut sehr weh und du bist erst 7.
JULIA Es sieht aber total schön aus.
VATER Warum willst du das denn überhaupt?
JULIA Alle Mädchen aus meiner Klasse haben schon welche!
Oder die Hälfte oder so. Also auf jeden Fall Emma.
Und in Japan werden mindestens der Hälfte aller Mädchen direkt nach der Geburt Ohrlöcher gestochen.
VATER Ohrringe entzünden sich aber sehr schnell.
JULIA Ja aber Emma hat gesagt es tut nur ein bisschen weh, und wenn man Desinfektionsmittel drauf tropft und das macht, was vorgeschrieben wurde, dann entzündet es sich auch nicht.
VATER Du kennst dich ja schon gut aus.
JULIA Ja und deshalb möchte ich auch unbedingt welche.
VATER Ich spreche mal mit Mama, ob du dir die zum Geburtstag wünschen darfst.
JULIA Juhuu. Endlich.

Für sich. Jetzt dauert es nur noch 4 Monate bis zu meinem Geburtstag.

Zeitsprung.

VATER Julia hat mit mir noch mal über das Thema Ohrringe gesprochen.
MUTTER Und? Hat sie es sich endlich ausreden lassen?
VATER Nein. Im Gegenteil. Sie hat mich überzeugt.
MUTTER Wie hat sie das denn hingekriegt?
VATER Du hättest dir ihre Argumente anhören müssen. Grandios wie sie sich dafür einsetzt. Sie kämpft für ihre Ziele. Sie kommt nach Dir 😉
MUTTER Trotzdem bin ich dagegen, dass sie Ohrringe schon zum 8ten Geburtstag bekommt. Mir wäre es lieber, sie würde sie zum 9ten oder gar zum 10ten Geburtstag bekommen.
VATER Aber solange werden wir sie nicht hinhalten können.
MUTTER Nimm mich als Beispiel. Ich wollte auch mit 8 Ohrringe und hab sie erst mit 10 bekommen.
VATER Ja aber dann müsstest Du sie doch am besten verstehen, oder?
MUTTER Ja, stimmt, ich denke darüber nach… Ich kann ja noch mal mit ihr sprechen und mir ihre Argumente anhören.
VATER Ja, gut, mach das!

Greta hat ihr Minidrama mit dem Videospiel „Die Sims4“ bildlich umgesetzt. Geholfen hat ihr dabei die bekannte Youtuberin Tyraphine. Hinter diesem Namen verbirgt sich die 25-jährige Berlinerin Kathi, die am letzten Werkstatttag den teilnehmenden Kids gezeigt hat, was man mit diesem Programm so alles machen kann. Tyraphine hat dabei auch selbst ein Video erstellt, das ihr euch hier anschauen könnt:

Während der Minidramen-Werkstatt in den Osterferien 2016  ist außerdem folgende tolle Geschichte entstanden:

VIO DIE FLASCHE
– eine Heldengeschichte

von Felix Hansmann

Vio die Flasche lebte in einer Plastikfolie eingewickelt mit seinen fünf Geschwistern in einem Sechserpack. Vio hatte immer viel Langeweile, weil er sich in der Folie nicht bewegen konnte. Sein Sechserpack stand mit vielen anderen in einem großen Regal in einer Lagerhalle. Seine Eltern hatte er noch nie gesehen. Mama, die Wasserspenderin und Papa, der Plastikflaschenverschweißer mussten nämlich immer arbeiten. Doch eines Tages wurden sie abgeholt und in das Regal eines Geschäfts gestellt. Vio hatte gelernt, dass man sich in einem Regal immer so weit wie möglich nach vorne stellen sollte. Leider hatten die anderen dies auch gelernt und so gab es eine große Prügelei. Dies nutzte Vio aus und schummelte sich nach ganz vorne. Die anderen waren so beschäftigt, dass sie gar nicht merkten, wie plötzlich ein Schatten auf sie fiel und eine Stimme fragte: „Wollen wir Volvic, Gerolsteiner, Vio oder Sastia nehmen?“ Sofort nahm Vio die schönste Stellung ein. Der Schatten sah das und nahm ihn mit. Er wurde in eine Tasche gesteckt, wo er noch einmal kräftig durchgeschüttelt wurde. Dann löste sich die Gummihülle und Vio wurde in einen kalten Raum gestellt. Dort lernte er Gerolsteiner kennen, der sehr gut aussah. Sie verliebten sich unsterblich ineinander, doch Vio wurde schon nach fünf Stunden brutal aufgeschraubt, von einem Schlauch eingesaugt und war für immer verschwunden.

Habt ihr Lust bekommen, auch so ein Minidrama zu schreiben? Dann setzt euch mal schnell an euren Computer!
Der Autor und Dramaturg Thomas Richhardt, der die Werkstatt durchgeführt hat, veranstaltet aktuell einen Minidramen-Wettbewerb. Bis zum 30. August 2016 habt ihr Zeit, auf der Website www.minidrama.de eure Texte einzustellen. Ebenso könnt ihr dort auch Minidramen von anderen jungen Autorinnen und Autoren lesen und kommentieren. Viel Spaß dabei!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.