07.04.2014

Heute verging kam eine Minute, in der nicht gerade jemand durch die Luft flog. Nach dem Vorbild von Parkoursportlern wurde heute geklettert, balanciert und gesprungen – ständig dokumentiert durch eine Gopro-Kamera auf dem Kopf, durch einen filmenden Verfolger oder durch „Sportfotografen“.

Anschließend wurden neue Perspektiven und Aktivitäten ausprobiert – Die Kamera, auf ein Stativ geschraubt, oder an Fahrrädern und Kettcars befestigt, um Fahrten über das Gelände aus der Froschperspektive aufzunehmen. Damit haben wir das erste Videomaterial für die geplante „Für mich“ Projekt-Foto- und Videoshow!

Nach den Osterferien geht’s weiter – die ersten gemeinsamen Ausflüge rücken immer näher!

Projekt-fuer-mich14-04-07_01Projekt-fuer-mich14-04-07_02Projekt-fuer-mich14-04-07_03Projekt-fuer-mich14-04-07_04                                   

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.